NEARVILLE    Power, Groove & Ballads


Richtig gute Musik.

Musik-Manager aus dem Kölner Raum augepasst ! 

Ich sehe erst die Spitze eines Eisbergs !

Durchtainiert.

Winfried Fuegen ist Gitarrist der alten Schule. Keine Katzenjammer-Solos. Nichts Überzogenes. Einfach nur guter Sound.

Burkhard Cebulla am Fender Bass. Ruhig und diszipliniert. Er ist die Plattform unter der Band, sonst könnte die Sängerin Karola schon mal ins Schwitzen kommen.

Dann Gitta, das lebende Saxofon. Immer, wenn ein Solo gebraucht wird, ein Blues zum Blues gemacht werden soll, dann ist sie da. Und singen kann sie auch gut.

Rudi Gauder als Drummer. Wenn ich mit ihm spreche, versteh ich ihn manchmal nicht. Das Base, der Rückschlag der Stöcke usw. Das ist seine Welt und die macht er saugut.



Karola Mittler. 

Die Sängerin und Gitarristin legt los. Die halbakkustische schwarze Gitarre etwas schräg gespielt, aber so perfekt schräg, dass es harmonisch klingt. Dazu eine ganz ungewohnte Stimme, auch etwas schräg, aber ein absolutes Unikat. Besser kann Sound nicht sein.

Zur Band sag ich mal: Absoluit durchtrainierte Musiker. Zum Glück nicht so professionell, dass es nach Retorte wie bei manchen Coverbands klingt. Einfach wunderbar !

Ihr zweites Gesicht.

Nicht nur als Bandleaderin ist sie aktiv. Sie arrangiert sich auch in vielen sozialen Institutionen und Vereinen. So zum Beispiel in unserer Spenden-Initiative für die krebskranken Kinder der Uniklinik Mainz. Hierfür gibt es keinen Orden, sondern nur ein ganz, ganz großes ... Danke !!!


Auszeichnung Netzwerk Vulkaneifel


 Wegen dem 12 Std. Zeitunterschied hab ich heute Nacht noch eine Blitzumfrage bei unseren Musiker-Freunden in den Staaten gestartet. Die haben sich in New Tube das Demo von Nearville angehört und ich bekam ein eindeutiges Ergebnis: 

That`s great Nashville Sound.

Deshalb können wir von der Redaktion Netzwerk Vulkaneifel reinen Gewissens diese begehrte Auszeichnung in der Kategorie Rock & Pop verleihen. 

Herzlichen Glückwunsch an die außergewöhnliche Band.



Zu Gast in der Eifel

Besuch der Rockband aus Köln zur 2 x 50 Party von ganz lieben Freunden aus ...


 


Das typische Eifedorf liegt in traumhafter Landschaft ganz nah bei der Hohen Acht, wo der Nürburgring seine steilen Bergschleifen hochzieht. Und es ist seit jeher ein Ort für Überraschungen aller Art. 

Und Nearville sollte die Überraschung werden.

Die Gastgeber ahnten nichts. 

Alles war genau geplant. Ich sollte als Gitarrist nur ein Geburtstags-Ständchen spielen. Dann rief ich durch`s Mikro nach einem Drummer zur Unterstützung, der natürlich ganz rein zufällig im Saal war. Wir spielten einen Song und nach und nach trudelten die Musiker von Nearville auf der Bühne ein. Alles war improvisiert, der übliche Soundcheck war nicht möglich. Ob das alles klappt ? 

Nervösität mischte sich mit Lampenfieber.

Karola Mittler, die Sängerein löste das Problem:

Verstärker an, eins zwei drei für den Drummer und schon donnerte der Nashville Rock durch den prall gefüllten Saal. Von der ersten Sekunde an waren Sound und Lautstärke perfekt. Keine Korrekturen nötig und alles war im grünen Bereich.



Die Band begeisterte das Publikum durch Ihre einfache und souveraine Art. Anfängliche Neugier verwandelte sich rasch in Begeisterung und tobenden Beifall. 

Ich selbst kannte die Band ja schon aus dem Proberaum. Aber jetzt live und noch dazu unter den Bergen der Eifelgötter, bleibt mir nichts anders übrig, als zu sagen:

Besser und hautnaher geht Musik nicht !

Die Redaktion vom Netzwerk Vulkaneifel-Nürburgring-Mosel wird Euch verfolgen und beobachten und wehe, Ihr verlasst Euren Kurs !

Ich hoffe, die Eifeler nehmen mir es nicht übel, dass ich jetzt einmal über einer Kölner Band berichte. Ich denke, die Eifeler konnten es immer schon gut mit den Kölnern. Und außerdem ist der Drummer aus Kelberg.


www zum kennenlernen 

https://nearville.jimdo.co


Facebook hinter den Kulissen

https://www.facebook.com/nearvilleband.karolamittler?ref=ts&fref=ts


You Tube hören und die Songs lieben

https://www.youtube.com/watch?v=6hAIurz5et0 

 

 

Karola Mittler


Lülsdorfer Straße 165

51143 Köln

Phone: 0157 3387 0179

E-Mail: mittkaro@web.de