Klassik auf dem Vulkan am 29. Juli 2017



NIGHT FEVER ! 

Die BEE-GEES-Tribute-Show gilt als eine der besten und authentischsten weltweit. 

Das wollten wir uns unbedingt anschauen und und hatten uns früh genug über das Forum Daun die Karten reserviert. Volltreffer ! Das ganze Ambiente war fantastisch, das Wetter optimal und die etwa 2.000 Zuschauer sorgten für Euphorie und gute Stimmung. Was diese 6 Musiker hier geboten haben, war eine wunderbare Show mit perfektem Sound. Aus den 70er Jahren kannte ich die Original Bee Gees von zwei Live-Auftritten. 

Ich glaube fast ... sie waren besser wie das Original.

Das Dauner Maar bei Gemünden ist eine der besten Open-Air-Veranstaltungsorte in Rheinland-Pfalz. Wie ein Trichter, umsäumt von Laubwäldern, bietet das Maar eine fast Amphitheater-ähnliche Geräusch-Kulisse.



DIE BAND ! Michel Zai, Frontman und Songschreiber, Franco Leon, der Sänger mit 3 1/2 Oktaven Stimmumfang und Uwe Haselsteiner, Keyboarder und Musikproduzent bildeten die erste Reihe. Dahinter der Drummer Cay Rüdiger, der Bassist Frank Landes und der junge Gitarrist Helmut Schulz, die den Frontleuten durch ihren perfekten Sound jede kreative Möglichkeit eröffneten.

Wir danken der Band und hoffen, das sie im nächsten Jahr wiederkommen !

www.beegees-show.de 

 

 

 

PIANO & VOICE MEETS SAX 

Die Vorgruppe aus Daun legte noch ein i-Tüpfelchen auf das gesamte Programm. So gut und perfekt, dass sie auch noch die Pause schmackhaft machten.



Drei versierte Musiker ! 

Thomas Probst am Keyboard, Uli Non am Saxophone und Yvonne Cobau mit sehr guter und eigenwilliger Stimme. Ein ganz grosses Kompliment an die kleine, professionelle Band, die viel Applaus der Zuschauer erntete. Sie gehörten von Anfang an dazu und bereiteten für die Bee Gees Tributes den Weg vor. Mit viel guter Laune sorgten die Musiker für einen unvergesslichen Abend in der Vulkaneifel.

www.piano-and-voice.de